• 1
  • 2
  • 3

Mein Leben ist so kunterbunt wie meine Malerei - und so habe ich auch bewusst diese bunte Mosaik-Form gewählt, um dir ein paar Einblicke aus meinem Leben zu zeigen...

 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Doppelte Jungfrau

    Geboren bin ich im September 1959 - im Sternzeichen und im Aszendenten Jungfrau - was meine Liebe zum Detail und zu Ordnung widerspiegelt... beides finde ich auch im Dot-Painting.

    Basteln, Malen, Gestalten, Farben und Formen, mit meinen Händen schöpferisch tätig sein - machten mich von meiner Kindheit an glücklich.
    Kreativität ist für mich ein Lebenselixier, das mich tief mit meinem Wesen in Kontakt bringt - und mit meiner Freude, als Teil dieser wundervollen, bunten Welt inkarniert zu sein.

  • Diplom-Biologin

    Meine Liebe zur Natur mit all ihren Wesen hat mich nach meinem Abitur zum 'Studium des Lebendigen' geführt - zur Biologie.

    Allerdings fand ich im rationalen, sezierenden, naturwissenschaftlichen Betrachten des Lebens nicht das Lebendige, was mich ursprünglich auf diesen Weg gebracht hatte... und so begab ich mich - nachdem ich 1985 mein Diplom im Fachbereich Botanik an der Uni Heidelberg gemacht habe - auf die Suche nach dem tieferen Sinn meines Daseins...
    und ging mit Mitte 20 erstmal ein halbes Jahr alleine auf eine sehr inspirierende Reise nach Südost-Asien...

  • Spirituelle Wegbegleiterin und Seminarleiterin

    Meine spirituelle Suche führte mich ab 1987 zu vielen Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Yoga, Meditation, Tantra, alternative Heilwege und höhere Bewusstseinszustände - und dem damit auftauchenden Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen.

    Seit 1992 lebe und arbeite ich gemeinsam mit meinem Mann Gerald - mehr darüber findest du auf unserer Website 'Antaria': www.antaria.de

  • Gärtnerin

    Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, meine Liebe zu Pflanzen mit meiner Liebe zum Töpfern zu verbinden - und Paradiesgärten anzulegen, in denen Pflanzen und meine selbstgefertigte Keramik sich kunstvoll zusammenfügen...

  • Yogini

    Als Kind war ich ständig in Bewegung und konnte nicht lange still sitzen - und so kam ich schon sehr früh zum Turnen und dann auch zum Ballett und zu vielen weiteren Tanzformen und konnte dort meine temperamentvolle Energie gut ausleben.

    Yoga lernte ich das erste Mal mit Anfang 20 kennen - da konnte ich den achtsamen, langsamen Bewegungen und dem Nach-Innen-Spüren noch nichts abgewinnen - dazu durfte ich erst älter werden...
    Mit Anfang 30 trat mein jetziger Mann Gerald in mein Leben, der damals schon seit einigen Jahren Yogalehrer war - er konnte mir die Liebe zum Yoga so vermitteln, dass ich seit nunmehr 26 Jahren selbst eine begeisterte Yogini bin - und ich entfache diese Liebe auch gerne in meinen SchülerInnen....

  • Künstlerin

    2008 lernte ich in einem Workshop das Dot-Painting kennen - und seitdem ist mein buntes Leben noch um ein Vielfaches bunter geworden!

    Diese Form der Malerei ist sehr meditativ und bringt mich mit meiner inneren Stille und schöpferischen Freude in Kontakt.